Seit dem Schuljahr 2012/13 können Absolventen einer Berufsfachschule für Musik Fachrichtung Rock/Pop/ Jazz ihre beruflichen Chancen auf dem Unterrichtsmarkt durch ein pädagogisches Aufbaujahr oder ihre musikalische Entwicklung durch ein künstlerisches Zusatzjahr an der Neuen Jazzschool München erweitern.

Pädagogisches Aufbaujahr

Nach dem ergänzenden dritten Schuljahr berechtigt eine pädagogische Zusatzprüfung zur Unterrichtserteilung in der Unter- und Mittelstufe von Sing- und Musikschulen. 

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Abschluss der zweijährigen Berufsfachschul-Ausbildung mit der Gesamtnote von mindestens 2,5
  • die Note "gut" oder besser im instrumentalen/vokalen Hauptfach im Abschlusszeugnis der zweijährigen Berufsfachschul-Ausbildung 
  • Mindestalter bei Eintritt: 23 Jahre

 

Künstlerisches Aufbaujahr

Dieses dritte Ausbildungsjahr vermittelt eine künstlerische Zusatzqualifikation und damit den Nachweis für eine vertiefte künstlerische Ausbildung im instrumentalen bzw. vokalen Hauptfach sowie für die Befähigung zu wissenschaftlichem Arbeiten. Inhalt und Ziel ist die Weiterentwicklung praktischer Fähigkeiten und theoretischer Kenntnisse insbesondere im Hinblick auf ein weiterführendes Musikstudium.

Zulassungsvoraussetzungen:

  • Abgeschlossene zweijährige Berufsfachschul-Ausbildung mit dem Gesamtergebnis „gut“ und der Note „gut“ im instrumentalen/vokalen Hauptfach
  • Mittlerer Schulabschluss (Mittlere Reife)

 

Hier geht es zur Stundentafel!

Abschluss: Ensembleleiter/-in (staatlich gepr.) Fachrichtung Rock,Pop,Jazz mit pädagogischer/künstlerischer Zusatzprüfung
 

Weiterführende Infos zum Aufbaujahr:

Schulgebühren
Anmeldung